Zum Inhalt

Zur Navigation

Anmeldung zum Newsletter

Knusper, knusper knäuschen - wir backen unser eigenes Lebkuchenhäuschen!

Es gehört zu Weihnachten genauso wie ein Christbaum und selbst gemacht ist es etwas ganz Besonderes!
Sie sind für nicht nur für Kinder das süße Erlebnis in der Vorweihnachtszeit: bunte Lebkuchenhäuser! Ob mit Smarties, Zuckerperlen oder Schokolinsen verziert – unser Küchenteam erklärt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihr Knusperhäuschen ganz einfach selber machen können.

Zutaten für den Teig:
700 g Honig
180 g  Gelbzucker
200 g Butter
2 Eier
Schale/Abrieb von 1 Zitrone, Vanille, Prise Salz, Teelöffel Kakao,  Prise Zimt
10 TL Lebkuchengewürz
1 TL Pottasche
1 TL Hirschhornsalz
500 g Weizenmehl glatt
500 g Roggenmehl
Etwas Schnaps

Für den Zuckerguss:
500 g Staubzucker
2 Eiweiß

Anleitung:
Honig, Zucker und Butter über einem Wasserbad unter ständigem Rühren erhitzen, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat. Die Masse danach auskühlen lassen.
Eier, Zitronenschale, Vanille, Prise Salz, Kakao, Zimt und Lebkuchengewürz zur Honigmasse hinzufügen.
Roggen- und Weizenmehl miteinander versieben und die erste Hälfte untermengen.
Pottasche und Hirschhornsalz jeweils !! mit ein wenig Schnaps auflösen und unter die Masse rühren.
Danach das restliche Mehl hinzufügen und gut verpackt mindestens 1 Tag im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Teig auf Backpapier ca. 0,5-1 cm dick ausrollen. Die Schablonen auflegen und die Bauteile mit einem Teigrad ausschneiden. Die einzelnen Teile bei 175 Grad Ober/Unterhitze ca. 10-15 Minuten goldbraun backen.

Staubzucker und Eiweiß zu einer dicken Glasur verrühren. Diese in einen Spritzsack füllen und die Teile nach und nach auf der Bodenplatte zu einem Hausfundament zusammenkleben. Jedes Teil ca. 5 Minuten festfesthalten und dann z.b. mit Becher von der Innenseite abstützen.

Von innen und außen nochmals alle Kanten und ecken mit Zuckerguss ausspritzen. Ca. 1 Std. aushärten lassen.
Zuckerguss entlang der Ränder der Dachhälften spritzen sowie außen entlang der Seitenteile, auf denen das Dach aufliegt. Dachteile nacheinander aufsetzen und jeweils wieder ca. 5 Minuten festhalten.
Nachdem das Haus komplett ausgehärtet ist, kann es mit der Verzierung losgehen. Hier sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt!

 

Bildergalerie


Sprache