Zum Inhalt

Zur Navigation

Anmeldung zum Newsletter

Unsere Iris vom Küchenteam ist schon fleißig am Kekse backen!

Heute standen ihre fabelhaften und alle Jahre bewährten Nussecken am Programm.
Und das Beste ist - die gelingen immer und schmecken einfach herrlich!

Dieses Rezept ergibt ca. 60 kleine Stücke

Mürbteig:
300g Mehl
130g Staubzucker
130g Zucker
1 gestrichener Teelöffel Backpulver
2 Packungen Vanillezucker
2 Eier
1 Prise Salz

Alle Zutaten zusammen mischen, zu einem Teig verarbeiten und für rund 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Danach den Teig ausrollen, aufs Blech geben und mit Marillenmarmelade dünn bestreichen.

Nussbelag:
200g Butter
180g Zucker
2 Packungen Vanillezucker
4 Esslöffel Wasser
200g gemahlene Haselnüsse
200g gehackte Haselnüsse

Butter, Zucker, Vanillezucker und Wasser zusammen erwärmen und einmal kurz aufkochen lassen. Vom Herd geben und die Nüsse dazu geben. Abkühlen lassen und auf den Mürbteig streichen.
Dann alles im vorgeheizten Backofen (Heißluft) bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.
Nach dem Backen komplett auskühlen lassen, alles in Vierecke schneiden und dann diagonal in der Mitte schneiden, damit Dreiecke entstehen.
Zum Schluss die Ränder der Ecken in geschmolzener, warmer Schokolade (Kuvertüre) eintauchen und trocknen lassen.

Bildergalerie


Sprache